Aktuelles

Auswirkungen des Coronavirus auf den Kunst- und Kulturbereich

Weiterhin sind der Probenbetrieb und Aufführungen im Bereich der Breitenkultur (Amateurmusik, Amateurtheater, Fastnacht, Heimatpflege etc.) nicht gestattet.

Veranstaltungen von Vereinen wie Aufführungen, Proben, Unterricht und Versammlungen gelten grundsätzlich nicht als private Veranstaltungen. Sie sind auch keine Ansammlungen im Sinne von § 9 Absatz 1 der Corona-Verordnung.

In Land- oder Stadtkreisen mit einer stabilen 7-Tage-Inzidenz von weniger als 100 Neuinfektionen je 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner dürfen Musik-, Kunst- und Jugendkunstschulen im Rahmen der geltenden Kontaktbeschränkungen Präsenzunterricht anbieten; dadurch ist sowohl Einzelunterricht als auch beispielsweise der Unterricht von Geschwisterkindern durch eine Lehrkraft möglich. Das gilt auch für den entsprechenden Unterricht der Musikvereine.

Liegt die 7-Tage-Inzidenz in einem Land- oder Stadtkreis drei Tage in Folge über 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner ist nur noch Onlineunterricht zulässig (Notbremse). Die Feststellung bezüglich der Überschreitung der Inzidenzzahlen von 100 Neuinfektionen trifft das zuständige Gesundheitsamt, das diese Überschreitung sowie den Zeitpunkt des Inkrafttretens der geänderten Regelungen unverzüglich ortsüblich bekannt zu machen und dem Sozialministerium zu melden hat.

Es gelten die bekannten allgemeinen Hygienevorgaben unter Berücksichtigung der vom Kultusministerium in der Corona-Verordnung Musik-, Kunst- und Jugendkunstschulen vom 3. September 2020 in der jeweils gültigen Fassung niedergelegten Mindestabstände und Hygieneregeln für den Unterricht. Außer bei Unterricht in Gesang und an Blasinstrumenten muss ein Mindestabstand von durchgängig 1,5 Metern gewährleistet sein, bei Unterricht in Gesang und an Blasinstrumenten sollten wie bisher unbedingt der Mindestabstand von zwei Meter in alle Richtungen sowie die bekannten gesonderten Hygieneauflagen eingehalten werden. Allen Personen über 6 Jahren (mit Ausnahme des Unterrichts im Gesang und an Blasinstrumenten) wird dringend das Tragen einer medizinischen Maske oder eines Atemschutzes, welcher die Anforderungen der Standards FFP2, KN95, N95 oder eines vergleichbaren Standards erfüllt, empfohlen.

Quelle: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Spendenübergabe durch Netze BW

Der Liederkranz Eberdingen e.V. konnte dieser Tage eine Spende der Netze BW in Höhe von 1.104,90 Euro in Anwesenheit von Bürgermeister Peter Schäfer entgegennehmen. Das Unterneh-men hat dafür wieder seine Portokasse „geplündert“. Dahinter verbirgt sich eine 2018 gestartete Aktion der Netze BW, bei der Haushalte aufgerufen werden, den Stand des Stromzählers nicht mehr per Post, sondern mithilfe elektronischer Medien mitzuteilen.„Unser Ziel ist es, mehr und mehr von der postalischen Daten-übermittlung abzurücken“, erklärt Netze BW Kommunalberater Harald Müller „Darum bieten wir verschiedene zeitgemäße Wege an, um die Angaben ohne große Umstände übermitteln zu können.“ Als Anreiz spendet der Netzbetreiber pro Kommune das durch die Online-Mitteilungen des Stromverbrauchs jährlich eingesparte Porto an eine gemeinnützige Organisation vor Ort.„Eine Finanzspritze ist natürlich immer willkommen“, freut sich Siegfried Massier, stellvertretender Vorsitzender des gemeinnüt-zigen Vereins.„Besonders schön sei es, dass Bürgerinnen und Bürger von Eberdingen dazu beigetragen haben: Das ist für mich auch ein Zeichen guter Nachbarschaft.“Bürgermeister Peter Schäfer bedankte sich deshalb bei allen Haushalten, die an der Aktion teilgenommen haben und ihre Zählerstände online gemeldet haben. [Netze BW]

Informationen unter: www.netze-bw.de/Zaehler/Stromzaehler

v. l. n. r: Siegfried Massier, stellvertretender Vorsitzender, Bürger-meister Peter Schäfer, Netze BW Kommunalberater Harald Müller Foto: VKZ R. Küppers

Bitte beachtet den neuen Bereich „Corona News“ im Menü.

Das Formular „Bestätigung über die Einhaltung der Corona-Hygienemaßnahmen“ muss zu jeder Probe von jedem Teilnehmer ausgefüllt mitgebracht werden.

Und wann singst du?
Wir proben jeden Freitag

Minichor | ab 4 Jahren
mit Ulrike

entfällt

Strudelbachkids | ab 2. Klasse
mit Stephan

entfällt

Männerchor
mit Stephan

entfällt

No Limit | Junger Chor
mit Stephan

entfällt

Gemeindehalle Eberdingen
Hirschstraße 13, 71735 Eberdingen
Mitgliederversammlung 2020

Nach Rückprache mit dem Vorstand des Liederkranz Eberdingen e.V. ist die Mitgliederversamlung abgesagt.

Ein Ersatztermin wird gesucht und rechtzeitig bekannt gegeben.